Die Qualitätskriterien der Südtiroler Skischulen

Klare Qualitätskriterien sorgen für Ihren verlässlichen Partner im Schnee

Damit  auf dem Schnee schnell Fortschritte erreicht werden -  es Spaß macht und die Motivation groß bleibt, geben die Südtiroler Skischulen ihr Bestes und setzen auf einen sehr hohen Qualitätsstandard. 10 Jahre nach der Einführung des Kindergütesiegels Gold - Silber - Bronze wurde dieses Gütesiegel überarbeitet und den neuesten Erkenntnissen angepasst.  Aus Gold, Silber und Bronze wurden nun Drei- Vier- und Fünfkristalleskischulen..

Ob nun 3, 4 oder 5 Kristalle, die Eintrittshürde für die Skischule  liegt hoch und die Ski-, Snowboard- und Langlaufschulen müssen den hohen Qualitätsanspruch belegen.

Die Südtiroler Skischulen freuen sich auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen viel Spaß  - beim Stöbern auf der Homepage und beim Kursbesuch in einer Südtiroler Skischule

Die Pflichtkriterien

  • Mindestens 65 % des unterrichtenden Personals sind höchstgeprüfte Ski-, Snowboard- und Langlauflehrer und in der Berufskammer eingetragen.
  • Der Unterricht kann in deutscher, italienischer und englischer Sprache abgehalten werden.
  • Es besteht ein Skischulbüro vor Ort und Öffnungszeiten während des Liftbetriebs sind garantiert.
  • Die Skischule verfügt über eine gemeinsame Skiuniform für das gesamte Lehrpersonal, an der die Bezeichnung der Skischule angeführt ist.
  • Die Skischule verfügt über einen Sammelplatz und einen Übungshang.
  • Die Skischule verfügt über die gesetzliche Haftpflichtversicherung.
  • Es gibt Kinderkurse,  ein abgesichertes Gelände sowie Kinderlifte und
  • mindestens einen spezialisierten  Kinderskilehrer.

Der Inhalt wird aktuell ueberarbeitet!

Der Inhalt wird aktuell ueberarbeitet!

Der Inhalt wird aktuell ueberarbeitet!